Schmetterlinge am Bauch

Geposted von Fabienne Mueller am

Was gibt es Schöneres, als die ersten warmen Sonnenstrahlen einzufangen und die wohlige Wärme zu geniessen?

Passend zur Jahreszeit habe ich im Mai für unsere Grosse einen wunderschönen, frühlingsleichten Übergangsmantel genäht, den ich Euch wegen den langen Ferien erst jetzt zeigen kann. Aber da das Wetter ja momentan sowieso nicht wirklich sommerlich ist, passt es irgendwie dennoch...

Als ich den roten "hearts" Jersey von Stoffonkel zum Probenähen erhalten habe, überkam mich die Idee, die Anordnung der Herzen etwas aufzulockern und mit dem Herz-Sujet zu spielen. Wenn man die Herzen an der Spitze zusammen hält, sehen diese aus wie Schmetterlingsflügel.

Vor langer Zeit habe ich mit grossem Interesse diesen Blogbeitrag von BERNINA gelesen und war begeistert von der Idee der 3D Schmetterlinge. Perfekt für meine Herzen!

Für die unteren Flügel habe ich mit Vliesofix verstärkte Bündchen mit einem kurzen Zickzackstich aufgenäht. Die oberen Flügel sind doppelseitig. Die Oberseite besteht aus ausgeschnittenen Herzen, die ich mit Vliesofix auf rosa Bündchen geklebt habe. Danach musste ich nur noch die Herzen mit Zickzackstich versäubern und die oberen Flügel auf die Unteren nähen. 

Ich liebe die Leichtigkeit, die die Schmetterlinge dem Mantel verleihen!

 

Das Haarband ist ein Freebook von Himmelblau und ruckzuck genäht. Das perfekte Accessoire.

Die Leggings sind ebenfalls von Himmelblau - unser absoluter Lieblings-Leggings-Schnitt. 

 

 

Verwendete Stoffe: Bio Baumwollfleece & Janea Hearts rot von faybee.ch

Schnitte: Mantel Gretchen von Madame Jordan & Leggins und Haarband von Himmelblau

Verlinkt bei Meitlisache und Ich näh Bio


Diesen Post teilen



← Älterer Post Neuerer Post →


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.