Last minute Weihnachts-Inspiration für Einkaufsmuffel

Geposted von Fabienne Mueller am

Dieser Post richtet sich an diejenigen, die sich zu Weihnachten zwar ein schön geschmücktes Heim wünschen, jedoch keine Lust haben sich ins Weihnachtsgetümmel zu stürzen und Weihnachtsdekoration zu kaufen. Ich zeige Euch, wie ihr aus unterschiedlichen Deko-Elementen euer Heim schön winterlich schmücken könnt. Viel braucht ihr für diese wunderschön stimmige und romantische Dekoration gar nicht:

  • grober Leinenstoff
  • Hanfschnur
  • Soluvlies von Vlieseline
  • Abreissbares Stickvlies
  • Weisse Federn
  • Weisses Organzaband
  • Weisse Papierlampenschirme
  • Weisse Spitzenborte
  • Weisses Stickgarn
  • Hellblaues Stickgarn
  • Heissleim
  • Die Stickdatei „snowflake“ aus dem Bernina embroidery store
  • Sämtliche Stickdateien aus den Serien „christmas“ und „vintage christmas“, welche man als Geschenk jeder B555 mit Stickmodul erhält
  • Eine BERNINA B555 mit Stickmodul

 

Die Wimpelgirlande

Als Erstes habe ich die Sujets auf die zuvor zugeschnittenen Wimpel aus grobem Leinenstoff gestickt. Ich habe mich für eine Girlande mit allen Weihnachtsmotiven entschieden, die sich auf dem von BERNINA geschenkten Memory Stick befinden. Die Grösse der einzelnen Sujets habe ich jeweils angepasst, sodass die Dateien immer die gleiche Höhe und eine ähnliche Breite haben. Solche Grössenänderungen sind ganz einfach direkt am Display der Nähmaschine vorzunehmen.

Die Kanten der Wimpel habe ich absichtlich nicht versäubert, sondern nach dem Besticken einfach links auf links zusammen genäht und die Kanten mit dem Fingernagel etwas angerauht. Zum Schluss habe ich die einzelnen Wimpel bloss noch an die Spitzenborte genäht und fertig war meine winterlich-festliche Wimpelgirlande.

 

Hussen für kleine Bäumchen als Tischdekoration

Ebenfalls aus bestickter Leine bestehen diese Hussen für die kleinen Weihnachtsbäumchen.

Ich habe hier zuerst ein genügend grosses Stück Leinen in den Stickrahmen gespannt und dann das Muster, welches auf der B555 gespeichert ist, mit einigem Abstand gleich zweimal aufgestickt, wobei ich das Muster einmal um 180° gedreht habe. Auf diese Weise konnte ich gleich zwei Motive Sticken, ohne den Rahmen neu zu bespannen. Nun brauchte ich bloss noch den Umfang und die Höhe des Topfes auszumessen, mit Nahtzugabe zu versehen, die Rechtecke und Kreise auszuschneiden und zusammen zu nähen.

 

Lampenschirme mit gestickten Schneeflocken und leichten Federn

Ein leichter Hauch von Boho-Chic verbreitet dieses Deko-Element: die gestickten Schneeflocken tanzen mit den Holzsternen und den leichten Federn bei jedem Windhauch.

Die Schneeflocken werden auf Soluvlies gestickt, da sich dieses nach der Fertigstellung auswaschen lässt. Wer ganz sicher gehen möchte, spannt das Vlies doppelt in den Stickrahmen. Bei mir hat jedoch auch eine Lage gereicht.

Die Schneeflocken-Stickdatei bekommst Du hier. Nach dem Auswaschen des Vlies und Trocknen der Flocken habe ich diese mit Hanfschnur am Lampenschirm befestigt. Ebenfalls an Hanfschnur tanzen die mit Heissleim befestigten Federn. Zudem habe ich aus Ästen mit Holzleim kleine Sterne geklebt und diese ebenfalls mit Hanfschnur aufgehängt. Weisses Organzaband und ca. 2cm breite Leinenstreifen vervollständigen dieses Deko-Element.

 

Persönlich beschriftete Geschenke

Wieso nicht einmal etwas mehr Zeit und Mühe in die sorgfältige Verpackung der Geschenke investieren? Hier habe ich ein grosses Stück Leinen mit abreissbarem Vlies in den Rahmen gespannt und gleich mehrere Namen in der selben Grösse und mit gleichem Abstand voneinander aufgestickt. Denn auch schöne Schriften befinden sich bereits auf der B555.

Ich bin mir sicher, dass sich die Beschenkten durch diese kleine Geste besonders geschätzt fühlen werden.

 

Nun hoffe ich, einigen unter Euch noch ein paar last-minute Inspirationen geliefert zu haben und wünsche Euch wunderschöne Weihnachten und nur das Allerbeste fürs Neue Jahr!

Herzlichst, Fabienne

 

Herzlichen Dank an Nadja von LiaEl für das zur Verfügung stellen der genialen Bilder


Diesen Post teilen



← Älterer Post Neuerer Post →


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.